F.C.M.I. Fitness Center Management GmbH

Innrain 143
6020 Innsbruck

Gemeinde Innsbruck im Bezirk Innsbruck im Bundesland Tirol in Österreich


Allgemeine Information zu Sauna, Dampfbad, Solarium in Wilten / Innsbruck / Großraum Innsbruck / Tirol

Infrarotkabinen, Infrarotsauna oder auch Infrarotwärmekabinen genannt, nehmen einen immer größer werdenden Stellenwert im Bereich Sauna ein. Die Wärmekabine erwärmt den Körper nicht über heiße Raumluft, wie z. B. eine finnische Sauna, sondern über Infrarotstrahlung, die von Infrarotstrahlern erzeugt wird. Auch in den meisten Thermen findet man eine Sauna.

Da jeder Körper unterschiedlichen ist und daher unterschiedlich auf die Sonneneinstrahlung reagiert, ist es wichtig den eigenen Hauttyp zu kennen. Je nach Hauttyp beträgt die Eigenschutzzeit zwischen drei Minuten für sehr helle Haut (Hauttyp I) und vierzig Minuten für die mediterrane bräunliche Haut (Hauttyp IV). Wenn die Urlaubsbräune verblasst, hat das Sonnenstudio Hochkonjunktur.

Eine Sauna ist ein Raum (fast immer aus Holz), der mit einem speziellen Ofen beheizt wird, so dass die Insassen schwitzen. Es entstehen Temperaturen von 80 bis zu 100 Grad Celsius Die Luft in einer Sauna ist grundsätzlich eher trocken. Um die Luftfeuchtigkeit und damit die gefühlte Temperatur zu erhöhen, wird Wasser aufgegossen. Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie der Senkung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine wohltuende Wirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

Ein Solarium ist eine technische Einrichtung zur Bestrahlung des Körpers mit UV-Licht. In der Regel wird damit eine Bräunung der Haut aus kosmetischen Gründen bezweckt. Aber Vorsicht, UV-Strahlung, stammt sie nun aus Sonnenlicht oder von der Sonnenbank, ist nicht ungefährlich und erhöht das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken