Höck Dach- und Fassadentechnik GmbH

Hüttstraße 23
6250 Kundl

Gemeinde Kundl im Bezirk Kufstein im Bundesland Tirol in Österreich


Allgemeine Information zu Dachdeckungen, Glaser, Glaserei, Spengler, Spenglerei in Kundl / Kufstein / Tiroler Unterland / Tirol

Eine Dachrinne ist eine Sammelrinne, die das von der Dacheindeckung ablaufende Regenwasser an der Dachtraufe sammelt und über ein Fallrohr ableitet. Seit Jahrtausenden wird Holz als Baustoff für die Errichtung von Häusern verwendet. Beim Dachausbau können die Gauben vollflächig und bis auf den Boden verglast werden – so öffnet man die oft als eng empfundenen Dachschrägen und bringt jede Menge Licht herein.

Eine Glaserei führt auch Glas Reparatur durch. Eine "Glaserei" ist ein Handwerksbetrieb, in dem der Beruf des Glasers ausgeübt wird. Glaser verarbeiten das von Glasherstellern gefertigte Glas in der Glaserei oder vor Ort.

Verblechungen an Fassaden sind notwendig, um das Mauerwerk vor eindringendem Wasser zu schützen. Spenglerarbeiten sollten von einem Fachmann vorgenommen werden. Galanteriespengler stellen beispielsweise Wasserspeier her.

Dachdecker führen verschiedenste Arten von Dacheindeckungen sowie alle anfallenden Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Dächern durch. Sie verlegen Flachächer und Steildächer mit Materialien wie Schiefer, Ziegel, Faserzementplatten oder Betondachsteinen und bauen Lichtkuppeln und Dachfenster ein.

Glaser (Glasbautechniker) führen sowohl Neuverglasungen als auch Reparatur- und Wartungsarbeiten an bereits bestehenden Verglasungen durch. Sie verglasen Außenbereiche von Gebäuden (z. B. Tür-, Fenster, Schaufensterverglasungen, Fassaden) und montieren Glasdächer und andere Glaskonstruktionen.

Spengler stellen Blechteile für Dächer, Dachrinnen, Gesimse, Schornsteine, Heizungen, Lüftungen usw. sowie Produkte für Haushalt, Gewerbe und Industrie her (z. B. Badewannen, Wasserkannen, Behälter, Kessel). Spenglereibetriebe sind in der Regel auf die Bereiche Bauspenglerei, Lüftungsspenglerei oder Galanteriespenglerei spezialisiert. Dabei bearbeiten sie Metallbleche wie z. B. Eisen-, Aluminium- oder Kupferbleche mit Blechscheren, Zangen, Klemmen sowie mit Schweiß-, Löt-, Niet- und Fräsmaschinen. Weiters führen sie alle Montage-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durch.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken