MSc Leonhard Moser

Innkniesiedlung 176
6426 Roppen

Gemeinde Roppen im Bezirk Imst im Bundesland Tirol in Österreich


Allgemeine Information zu Masseur, Massage, Fitnesstrainer in Roppen / Imst / Tiroler Oberland / Tirol

Während des Sportes entstandene Krämpfe können mit den Dehnungsgriffen, die zur Sportmassage gehören, behandelt werden. Insgesamt zielen asiatische Massagen auch mehr als die klassische westliche Massage auf Entspannung und innere Ausgeglichenheit ab. Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Massage-Angeboten ist es jedoch sinnvoll, sich von einem professionellen Masseur massieren zu lassen.

Fitnesstraining ist auch ein Weg zur Figurverbesserung. Der Fitnesstrainer erstellt einen Trainingsplan in Abstimmung mit den Zielen und Wünschen der Kunden wie z. B. Muskelaufbau, Fettabbau, Herz-Cardio-Training. Fitnesstrainer beraten und betreuen ihre Kunden bei der Auswahl von Trainingsgeräten und der Durchführung von Trainingsprogrammen.

Im Fitnessstudio, Fitness-Center oder Sportstudio (Gym), findet man unterschiedliche Geräte zum gezielten Krafttraining oder Ausdauertraining. Oft werden auch Kurse für Aerobic oder Ähnliches angeboten. Nicht selten sind auch Sauna- oder Wellnessbereiche angeschlossen und viele Fitnessstudios verfügen über Physiotherapeuten, Sportmediziner und Fitnesstrainer.

Fitnesstrainer betreuen meist Kunden von Fitnesscentern, Sportstudios oder Trainingscentern. Sie beraten bei der Auswahl von Trainingsgeräten und stellen individuelle Trainingsprogramme zusammen. Sie zeigen vor, wie mit den Trainingsgeräten geübt wird und wie die Geräte einzustellen sind. 

Wellnesstrainer informieren, unterrichten, trainieren und betreuen Menschen, die durch Körpertraining und/oder Harmonisierung von Körper, Geist und Seele ihre Gesundheit fördern und Krankheiten vorbeugen wollen. Sie bieten Kurse und Einzeltrainings in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung an und zeigen die Übungen selbst vor, betreuen das Training, leiten Übungen zur Entspannung an und animieren die Kunden zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten, die das physische und psychische Wohlbefinden fördern.

 

Masseure führen zur Erhaltung des allgemeinen körperlichen Wohlbefindens und zu sportlichen Zwecken verschiedene Arten von Massagen durch. Gewerbliche Masseure dürfen nur den gesunden Körper behandeln. Daneben gibt es aber auch Medizinische Masseure und Heilmasseure, die unter Aufsicht bzw. auf Anordnung von Ärzten Heilmassagen durchführen dürfen.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken