Sauna, Dampfbad (Betreuer) Tirol

Eine Sauna ist ein Raum (fast immer aus Holz), der mit einem speziellen Ofen beheizt wird, so dass die Insassen schwitzen. Es entstehen Temperaturen von 80 bis zu 100 Grad Celsius Die Luft in einer Sauna ist grundsätzlich eher trocken. Um die Luftfeuchtigkeit und damit die gefühlte Temperatur zu erhöhen, wird Wasser aufgegossen. Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie der Senkung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine wohltuende Wirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Saunas und Dampfbädern (Betreuer) im Bundesland Tirol. Derzeit gibt es 46 Adress-Einträge für Sauna, Dampfbad (Betreuer) in Tirol, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

Gemeinde Sankt Ulrich am Pillersee

6393 Sankt Ulrich am Pillersee, Dorfstraße 17

Sauna, Dampfbad in St. Ulrich am Pillersee / Sankt Ulrich am Pillersee / Kitzbühel / Tiroler Unterland / Tirol

Wellness Mils Hacksteiner & Seiwald OG

6068 Mils, Gewerbepark 5

Fußpflege, Masseur, Massage, Kosmetik, Kosmetikstudio, Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitnessstudio, Fitnesscenter in Mils / Innsbruck Land / Großraum Innsbruck / Tirol

Vital Agunt Wolfinger KG

9990 Nußdorf-Debant, Andrä Idl-Straße 3

Masseur, Massage, Sauna, Dampfbad in Debant / Nußdorf-Debant / Lienz / Osttirol / Tirol

Josef Winkler

9900 Lienz, Osttirol, Moarfeldweg 18

Sauna, Dampfbad, Mietwagen in Lienz / Osttirol / Tirol

Gruber GmbH

6345 Kössen, Außerkapelle 2a

Kosmetik, Kosmetikstudio, Sauna, Dampfbad, Fitnessstudio, Fitnesscenter, Autovermietung in Kössen / Kitzbühel / Tiroler Unterland / Tirol

Marktgemeinde St. Johann i.T.

6380 St.Johann in Tirol, Paß-Thurn-Straße 3

Sauna, Dampfbad in St. Johann in Tirol / Sankt Johann in Tirol / Kitzbühel / Tiroler Unterland / Tirol

Saunawärter und Saunawärterinnen

beraten und informieren Saunabesucher. Beispielsweise klären sie die Besucher über die gesundheitlichen Wirkungen und Risiken des Saunierens auf. Sie stellen den ordnungsgemäßen Zustand der Saunaanlagen sicher und sorgen für einen gesundheitsfördernden Ablauf der Saunagänge. Saunawärter kümmern sich um den Aufguss. Sie gießen auf die erhitzten Steine des Saunaofens ein Gemisch aus Wasser und ätherischen Ölen. Nach Abschluss eines Saunaganges lüften und reinigen sie die Saunakabine. Sie bedienen und überwachen die technischen Anlagen und Temperaturen der Saunaeinrichtungen. Auch Dampfsaunen, Infrarotkabinen und Ruheräume werden von Saunawärtern gewartet und gereinigt.