Ing. Stefan Loferer

Dorfstraße 20
6344 Walchsee

Gemeinde Walchsee im Bezirk Kufstein im Bundesland Tirol in Österreich


Allgemeine Information zu Autohandel, Reifen, Automechaniker, Autowerkstatt, Autoteile, Ersatzteile, Versicherungsagent in Walchsee / Kufstein / Tiroler Unterland / Tirol

Skoda ist die Marke des Unternehmens Volkswagen AG für Personenkraftwagen. Opel ist ein deutscher Automobilhersteller, der nunmehr zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors gehört. Chevrolet (Chevy) ist seit 1918 ein Warenzeichen, das dem General-Motors-Konzern gehört.

Reifen sollte man regelmäßig wuchten lassen, um Unfallursachen durch schlechte Straßenhaftung bzw. falsches Spurverhalten zu vermeiden. Pkw Reifen mit einem Alter von über 6 Jahren sollten in regelmäßigen Abständen von Fachleuten auf die Gebrauchsfähigkeit überprüft werden. Der Spritverbrauch kann sich bei Breitreifen durch den höheren Widerstand erhöhen.

Ein Kombi hat meist eine nahezu senkrechte Heckklappe und eine große Ladefläche im Innenraum. Das Coupe im klassischen Sinne ist ein geschlossenes zweitüriges Auto mit sportlich, elegantem Erscheinungsbild. Das Fahrgestell eines Kleinbus ist meist von einem Nutzfahrzeug abgeleitet, oder wird parallel mit diesem entwickelt.

Autoteile kann man neu oder gebraucht kaufen. Zwei Hauptaufgaben des Auspuff sind die Ableitung der Verbrennungsabgase und die Dämpfung der Druckstöße (Schalldämmung). Die Bremse ist ein technisches System zur Verzögerung und Verhinderung von Rollbewegungen eines Autos.

Eine Rechtsschutzversicherung sichert Sie gegen die finanziellen Risiken von juristischen und teilweise auch behördlichen Auseinandersetzungen ab. Eine Autoversicherung besteht in Österreich vor allem aus einer KFZ-Haftpflichtversicherung. Lebensversicherungen können sehr vielseitig verwendet werden: als Pensionsvorsorge, als finanzielle Absicherung für die Hinterbliebenen im Ablebensfall, als Tilgungsträger oder als Besicherung für Kredite.

Der Autohandel -allgemein auch KFZ-Handel genannt - präsentiert und verkauft neue oder gebrauchte Fahrzeuge (KFZ). Er informiert und berät Kunden über einzelne Modelle wie auch über das gesamte lieferbare Angebot an Fahrzeugen, mögliches Zubehör sowie Extras für das Auto.

Autowerkstätten warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme und führen Reparaturen aus. Kraftfahrzeugtechniker kontrollieren die Verkehrs- und Betriebssicherheit von Kraftfahrzeugen und führen die Wartung und die Reparatur der Kraftfahrzeuge durch. Sie reparieren und warten sowohl Personenkraftwagen als auch einspurige Kraftfahrzeuge (Motorräder, Mopeds) und Nutzfahrzeuge (z.B. Lastkraftwagen und Autobusse).

Handel mit KFZ-Teilen wie Auspuff, Stoßdämpfer, Karosserieteile, Bremsscheiben, Scheinwerfer, Stoßstangen und andere KFZ-Ersatzteile für VW, Skoda, Ford, Audi, Hyundai, Renault, BMW, Seat, Peugeot, Kia, Fiat, Citroen, Mercedes, Opel, Nissan und andere Automarken. Die Autoteile können entweder von einer geeigneten Werkstatt oder je nach eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten selbst eingebaut werden.

Reifendienste und der Reifenhandel kümmern sich um Sommerreifen, Winterreifen und Ganzjahresreifen, sowie Schneeketten. Sie verkaufen Reifen u.a. der Marken Michelin, Goodyear, Bridgestone, Continental, Pirelli, Dunlop, Firestone, Fulda, Uniroyal, usw. Man sollte nicht vergessen, dass man sein Leben den handtellergroßen Flächen zwischen Boden und Reifen anvertraut. Sicher ein Grund besonders auf Qualität der Bereifung zuscheun - und der richtige Qualitätsreifen senkt auch die Treibstoffkosten.

Versicherungsmakler (Versicherungsagenten) vermitteln und verwalten für ihre Kunden Verträge mit Versicherungsgesellschaften. Im Gegensatz zu Versicherungsvertreter sind sie nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern bieten ihren Kunden Versicherungsmodelle verschiedener Versicherungsgesellschaften an. Versicherungsagent und Versicherungsagentinnen sind Versicherungsvermittler die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaften tätig werden. Sie beraten und betreuen Versicherungskunden für diese Versicherung. Manchmal sind sie auf bestimmte Versicherungsarten spezialisiert, häufiger bieten sie aber die gesamte Palette an möglichen Versicherungen der Gesellschaft an, für die sie tätig sind (z. B. Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung, Haushaltsversicherung, Kfz-Versicherungen).

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken